Die Kurse im Schuljahr 2013/2014

Leider ist durch die Versetzung von Frau Dr. Mosenthin als Seminarlehrerin (herzlicher Glückwunsch) die Personaldecke wieder sehr eng geworden. Trotzdem wird heuer zum ersten Mal ein W-Seminar Informatik angeboten; die Gesamtversorgung der Schule ist mittlerweile wieder so weit gedeckt, dass mehr Ressourcen in die Informatik geschoben werden konnten.
Die Stabilität der Computeranlage hat sich in keiner Weise verbessert. So legte ein Ausfall des Proxy-Servers zu Beginn des Schuljahres den Betrieb für zwei Tage lahm. Ettliche Schüler können wegen eines nicht löschbaren Schreibschutzes nicht auf ihre Verzeichnisse zugreifen und so kaum arbeiten. Instabilitäten bei der vorhandenen Standardsoftware (durch Fehler in der Installation) erschwehren die Situation zusätzlich. Trotz regelmäßiger Gespräche über die Probleme, deren Auswirkungen für die Schüer und möglicher Lösungen mit den bei der Stadt München Verantwortlichen ist leider nicht zu erkennen, dass Fortschritte gemacht werden.

Der Pflichtunterricht in den Klassen 6 und 7

In den Jahrgansstufen 6 und 7 wird der Informatik-Pflichtunterricht im Rahmen des Fachs "Natur und Technik" in Zusammenarbeit mit Biologie (6) bzw. Physik (7) nach Lehrplan unterrichtet. Der Stoffplan ist im allgemeinen Teil für die Jahrgangsstufe 6 bzw. Jahrgangsstufe 7 ausführlich beschrieben.

Der Pflichtunterricht in der 9. Klasse

In der Jahrgangsstufe 9 beginnt der Mittelstufenunterricht mit dem großen Oberthema "Modellierung". Statt wie bisher Standardwerkzeuge wie vorgegeben zu verwenden, werden nun vorhandene Werkzeuge gemäß der zu lösenden Aufgabe ausgestaltet. Der Stoffplan ist im allgemeinen Teil für die Jahrgangsstufe 9 ausführlich beschrieben.

Der Pflichtunterricht in der 10. Klasse

In der Jahrgangsstufe 10 wird das große Oberthema "Modellierung" abgerundet. Die Schülerinnen und Schüler beginnen nun, eigene Werkzeuge zur Bearbeitung der gegebenen Aufgaben zu entwickeln. Der Stoffplan ist im allgemeinen Teil für die Jahrgangsstufe 10 ausführlich beschrieben.

Der Pflichtunterricht in der 11. Klasse

In der Jahrgangsstufe 11 wird die Kenntnis der Modellierungsarten durch das Prinzip der Rekursion und den Umgang mit dynamischen Datenstrukturen ergänzt. Im zweiten Teil setzen die Schülerinnen und Schüler ihre Kenntnisse zusammenfassend bei der Durchführung eines großen Projekts ein. Der Stoffplan ist im allgemeinen Teil für die Jahrgangsstufe 11 ausführlich beschrieben.

Der Pflichtunterricht in der 12. Klasse

Oberthema dieser Jahrgangsstufe ist die genauere Betrachtung der formalen Kommunikation. Dabei werden die Kommunikation Mensch zur Maschine und Maschinen untereinander thematisiert. Es folgt die formale Ebene der Maschinensprachen. Abgerundet wird der Kurs durch eine Betrachtung der Grenzen der Berechenbarkeit. Der Stoffplan ist im allgemeinen Teil für die Jahrgangsstufe 12 ausführlich beschrieben.

zurück zum Seitenanfang