Die Kurse im Schuljahr 2014/2015

Und immer noch kein Ersatz für die fehlende Informatikerstelle trotz deutlich gestiegenem Bedarf. Damit ist es – auch wegen der Versorgungslücken in anderen Fächern – nicht mehr möglich, wenigstens den Mittelstufenunterricht voll abzudecken; der Unterricht in der Unterstufe muss ohnehin fachfremd gehalten werden.
Zwei Drittel der pädagogischen Computer hätten im letzten Schuljahr erneuert werden müssen, da ihre Wartungszeit abgelaufen ist. Aufgrund unmöglicher Verwaltungsansätze und schlecht ausgehandelter Verträge mit dem Dienstleister konnten die Rechner bis jetzt noch nicht erneuert werden, werden aber bei Ausfall nihct mehr gewartet, so dass die Zahl der zur Verfügung stehenden Rechner stündig abnimmt. Die Internetanbindung ist eher noch schlechter geworden; auch zeigt sich an immer mehr Stellen (MinGW, Eclipse + ADT), dass die restriktive Portblockade jede Menge Einschrünkungen für den Informatikunterricht und damit für die Schüler verursacht.

Der Pflichtunterricht in den Klassen 6 und 7

In den Jahrgansstufen 6 und 7 wird der Informatik-Pflichtunterricht im Rahmen des Fachs "Natur und Technik" in Zusammenarbeit mit Biologie (6) bzw. Physik (7) nach Lehrplan unterrichtet. Der Stoffplan ist im allgemeinen Teil für die Jahrgangsstufe 6 bzw. Jahrgangsstufe 7 ausführlich beschrieben.

Der Pflichtunterricht in der 9. Klasse

In der Jahrgangsstufe 9 beginnt der Mittelstufenunterricht mit dem großen Oberthema "Modellierung". Statt wie bisher Standardwerkzeuge wie vorgegeben zu verwenden, werden nun vorhandene Werkzeuge gemäß der zu lösenden Aufgabe ausgestaltet. Der Stoffplan ist im allgemeinen Teil für die Jahrgangsstufe 9 ausführlich beschrieben.

Der Pflichtunterricht in der 10. Klasse

In der Jahrgangsstufe 10 wird das große Oberthema "Modellierung" abgerundet. Die Schülerinnen und Schüler beginnen nun, eigene Werkzeuge zur Bearbeitung der gegebenen Aufgaben zu entwickeln. Der Stoffplan ist im allgemeinen Teil für die Jahrgangsstufe 10 ausführlich beschrieben.

Der Pflichtunterricht in der 11. Klasse

In der Jahrgangsstufe 11 wird die Kenntnis der Modellierungsarten durch das Prinzip der Rekursion und den Umgang mit dynamischen Datenstrukturen ergänzt. Im zweiten Teil setzen die Schülerinnen und Schüler ihre Kenntnisse zusammenfassend bei der Durchführung eines großen Projekts ein. Der Stoffplan ist im allgemeinen Teil für die Jahrgangsstufe 11 ausführlich beschrieben.

Der Pflichtunterricht in der 12. Klasse

Oberthema dieser Jahrgangsstufe ist die genauere Betrachtung der formalen Kommunikation. Dabei werden die Kommunikation Mensch zur Maschine und Maschinen untereinander thematisiert. Es folgt die formale Ebene der Maschinensprachen. Abgerundet wird der Kurs durch eine Betrachtung der Grenzen der Berechenbarkeit. Der Stoffplan ist im allgemeinen Teil für die Jahrgangsstufe 12 ausführlich beschrieben.

zurück zum Seitenanfang